Motorsportmarkt www.mediasports.net
 

Mychron 4 mit Magnetfeldsensor (Ausstellungsstück)

Rennsportzubehör

Verkauf  30.11.2010  ren17727  Gebraucht      EUR 295
Beschreibung:

MyChron4 Ausstellungsstück mit Magnetfeldsensor
Das Gerät hat für eine kurze Zeit in der Ausstellungsvitrine gelegen.
War noch nie montiert. Absolut neuwertig. Schutzfolie auf dem Display noch vorhanden!!

Die vierte Generation des weltweit meistverkauften Lenkraddisplays für den Kartsport wurde so konstruiert, daß das preiswerte Basisgerät zu einem kompletten Data-Recording aufgerüstet werden kann, ohne daß jegliche Umbauten an der Hardware notwendig sind. MyChron 4 wächst mit den Ansprüchen des Fahrers.
Mit der neuen CAN-Bus-Technologie hat AIM im Kartsport für einen gewaltigen Innovationsschub gesorgt. Was im Serien-Automobilbau seit einigen Jahren Stand der Technik ist und sich im Motorradbereich so allmählich durchsetzt, steht nun auch in der Messtechnik im Kartsport zur Verfügung: das Netzwerk der diversen Bausteine für die verschiedenen Messungen.





Das sind die Vorteile des MyChron 4:

EU - Version

• Modulare Bauweise
• Sehr gut ablesbares Grafikdisplay, auf Wunsch mit Beleuchtung
• Sehr gute Qualität von Gerät und Sensoren
• Sehr einfache Bedienung über Menüführung in versch. Sprachen
• Rundenzeitvorausberechnung bereits in der Grundausstattung
• Geringes Gewicht (293 gr. Inkl. Batterie)
• Schnelle und bequeme Datenanalyse über das Display, auch grafisch
• Großer Speicher, sehr schneller und handlicher Download
• Lange Standzeit der Batterie
• Anschluß für 12V serienmäßig
• Integriertes Voltmeter
• 4 Betriebsstundenzähler
• Stecker an den Kabeln angespritzt




MyChron 4 hat einen induktiven Drehzahlmesser für 2- und 4-Takter, einen Laptimer, der wahlweise über Magnetstreifen oder IR-Transmitter getriggert wird und bietet die Möglichkeit, die gespeicherten Daten (bis zu 3 Stunden, 1024 Runden) über den AIM Data-Key zum PC zu übertragen. Das Gerät hat einen Eingang für Wasser-, Abgas- oder Kerzentemperatur, dazu 2 Temperatur-Warnlampen und einen Schaltblitz. Die Version MyChron 4 T2 verfügt über 2 Temperaturkanäle.



Es zeigt dem Fahrer während der Fahrt die wichtigsten Informationen über große Ziffern und Grafiken an und liefert dem Mechaniker 90% der für ihn notwendigen Informationen direkt über das Display, welches gegen Aufpreis mit Beleuchtung (orange oder grün) lieferbar ist. MyChron 4 schaltet sich selbsständig ein (sobald der Motor läuft) und aus und wird entweder von einer langlebigen 9 V-Blockbatterie (bis zu 200 Std.) versorgt oder vom Bordnetz des Fahrzeugs. In diesem Fall kann das MyChron 4 als Voltmeter auch die Spannung der Bordbatterie überwachen.




Die Rundenzeitvorausberechnung hilft dem Fahrer enorm bei der Entscheidung, eine mäßige Qualifying-Runde abzubrechen um das Material für einen neuen Versuch zu schonen.



Durch die Möglichkeit das eigene Teamlogo (M4 Picture Manager) oder den Namen des Fahrers zu speichern, wird das Gerät nicht nur individueller, sondern vereinfacht auch die Zuordnung und Verwaltung der Testdaten auf dem Computer.



Dank der extrem praktischen Analysefunktionen können die Daten als Zahl, als Verlauf oder histografisch (Balkendiagramm) angezeigt werden, denn jeder Mensch hat seine persönliche Vorstellung, die Dimension eines Messwertes zu erfassen. Jeder Test bekommt einen Zeitstempel von der integrierten Uhr und Name des Fahrers und der Strecke, um jederzeit die entspr. Randbedingungen zuordnen zu können.

weitere Infos und Angebote unter
www.cmd-kart.de





Anzeige
Anbieter

CMD Racing
Mike Dahlmann
Langobardenstr. 12
Tel.: +49 (0) 02521 828360
Mobil: +49 (0) 01602817115
Fax: +49 (0) 02521 828354
Deutschland - 59269 Beckum