Motorsportmarkt www.mediasports.net

Larson für mehr Bristol-Rennen: Dann wären die Tribünen voll

Veröffentlicht am 20.08.2018 in NASCAR Cup

Kyle Larson ist sich sicher: Wenn NASCAR mehr Strecken wie den Bristol Motor Speedway im Kalender hätte, wären die Ränge immer voll

Am vergangenen Wochenende gastierte der NASCAR-Cup am Bristol Motor Speedway, dem Halbmeilen-Oval mit einem Banking bis zu 30 Grad. Auf dem Short-Track gibt es eine Garantie auf spannende Rennen. Laut Kyle Larson, der in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf Platz zwei gelandet ist, würde es NASCAR gut tun, mehr Strecken wie das "Last Great Colosseum" in den Kalender aufzunehmen.

Bild © LAT
Weitersagen
Anzeige

Kommentare