• Europas größter Motorsport-Markt
  • Gewerbliche & private Inserate
  • 1,8 Mio Seitenaufrufe/Monat
  • Eindeutige Zielgruppe
  • Über 600 registrierte Händler

BLACK FALCON: GT3-Auszeit und Fokus auf Kundensport

BLACK FALCON wird sich mit dem Saisonstart 2020 vorübergehend aus dem professionellen GT3-Sport auf dem Nürburgring zurückziehen. Das hat das Motorsport-Team in einer Pressemitteilung vom 18.06. bekannt gegeben. Werkunterstützte Einsätze von Profi-Fahrern sollen laut dieser mindestens bis Ende 2021 nicht mehr erfolgen. Beibehalten werde jedoch sowohl das Engagement im Porsche Cup Deutschland als auch die Aktivitäten im Bereich des Kundensports. Letztere wolle man als Kerngeschäft des Teams in Zukunft sogar weiter ausbauen. Auch das Simracing, welches im Zuge der Corona-Pandemie begonnen wurde, soll zukünftig ausgeweitet und professionalisiert werden.

 

 

BLACK FALCON - Mercedes AMG GT3

 

Kundensport in Zukunft bei BLACK FALCON im Fokus

Der internationale Fokus im Kundensport wird laut BLACK FALCON bei den 24H-Rennserien des niederländischen Veranstalters Creventic liegen. Hierfür sollen weiterhin der Mercedes AMG GT3 und die Porsche Fahrzeuge aus dem BLACK FALCON-Fuhrpark zum Einsatz kommen. Das Engagement im europäischen Raum wird darüber hinaus weiterhin den Porsche Carrera Cup umfassen und soll zukünftig auf die Ferrari Challenge erweitert werden. National will man sich auf die Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) und auf dem Nürburgring ausgetragene Veranstaltungen im 24H-Format konzentrieren. Der Fuhrpark von inzwischen über 10 Fahrzeugen umfasst dabei Fahrzeuge wie den Porsche 991 GT3 Cup MR Pro, den Mercedes AMG GT4 SP8T und den Porsche Cayman GT4. Zuständig für die Koordination im Kundensport sind hierbei Timo Frings als neuer Leiter Motorsport und Niko Driediger - weiterhin in seiner Rolle als technischer Leiter. Als weiteres Kerngeschäft von BLACK FALCON plane man zudem eine Ausweitung der Bestrebungen im Service-Sektor rund um kundeneigene Renn- und Sportwagen, wozu auch das Angebot einer ganzjährigen Wartung zählt.

 

Gründe für die GT3-Auszeit

Begründet wird die Auszeit mit einer “zunehmenden Professionalisierung” im GT3-Rennsport und der kostspieliegen Finanzierung im Zusammenspiel mit den Einschränkungen im Veranstaltungswesen im Zuge der Corona-Pandemie. Laut Aussage von Geschäftsführer Alexander Böhm erleide man bei BLACK FALCON aufgrund dieser Einschränkungen Umsatzeinbußen von über 90%, da Kerngeschäfte des Teams wie Incentives, Events und der Kundensport durch die Veranstaltungs- und Kontaktverbote betroffen seien. Als alleinig durch den Rennsport finanziertes Privatteam sehe man sich deshalb zu diesem Schritt gezwungen. Der Rückzug aus dem GT3-Sport soll mindestens bis Ende 2021 andauern.

 

Ausbau des digitalen Racings

Die im Zuge der Corona-Pandemie erfolgten Bestrebungen im digitalen Motorsport wolle man nicht nur beibehalten sondern weiter ausbauen. Über die DNLS (Digitale Nürburgring Landstrecken Serie) hinaus wolle man deshalb in Zukunft auch an weiteren digitalen Rennserien teilnehmen. Zudem stehe ab Herbst diesen Jahres ein Simulator für die Rennfahrer des Teams am Standort Meuspath zur Verfügung.

Motorsportmarkt.de wünscht dem Team von BLACK FALCON viel Erfolg und hofft auf eine baldige Rückkehr in den GT3-Rennsport.

Bilder:
Herzlichen Dank an Volker Rentch (Lindenberg im Allgäu) und Guillaume Vachey. Verwendung nach CC0 1.0-Lizenz. Die Fotos wurden teilweise farblich und in der Auflösung angepasst und für eine bessere Einbindung zugeschnitten.

Quellen:
Pressemitteilung auf der offiziellen Seite von BLACK FALCON.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Inserate
IMG_9875.jpg
Erstellt am 23.05.2020
Mercedes AMG GT3 MY 2017 zu verkaufen / zu...
249.888 €
0.jpg
Erstellt am 29.04.2020
Mercedes-Benz SLS AMG GT3 *Race Car*
319.000 €
K640_991 GT3.JPG
Erstellt am 20.05.2020
Porsche 991 GT3 Cup -MY 2015-
98.500 €
P1411473.jpg
Erstellt am 11.05.2020
Verkaufen im Auftrag, Porsche GT3 Cup 991 Gen.1...
85.000 €
2017-12-06 14.44.01 - LR.jpg
Erstellt am 09.04.2020
Porsche 991 GT3 Cup 2014 in excellent condition.
100.000 €
1.jpg
Erstellt am 24.03.2020
Porsche Cayman GT4 Clubsport
111.718 €