Motorsportmarkt www.mediasports.net
 

3. ADAC Westfalen Autocross

Veranstaltungen / Rennen

18.7.2012  ver23810  Steinbourg Elsaß (France)  http://www.autocross-deutschland.de/veranstalter/steinbourg.php   -  Preis auf Anfrage
Beschreibung:

Allemande d’autocross du championat d’hôtes en France
Deutsche Autocross Meisterschaft zu Gast in Frankreich

Spannung von der ersten bis zur letzten Runde garantiert

Am 21. und 22. Juli sollten es Motorsportfans den Teilnehmern der Deutschen Autocross-Meisterschaft (DACM) gleichtun und einen Abstecher zu unseren Nachbarn in Frankreich wagen. Denn dort wird auf dem 1050 Meter langen Rundkurs in Steinbourg mit dem wohlklingenden Namen „Circuit Soleil“ der 5. Wertungslauf der Rennserie mit dem höchsten deutschen DMSB-Prädikat ausgetragen.

Im vergangenen Jahr wurde das Spektakel im Elsass von Fans und Akteuren so überraschend gut angenommen, dass es nun eine Neuauflage im Motodrom zwischen Steinbourg und Waldolwisheim geben wird.

Kenner wissen was sie erwartet:
Hochgezüchtete Tourenwagen und buggyähnliche Spezialfahrzeuge mit bis zu 500 PS zeigen Motorsport, wie er spektakulärer kaum sein könnte.
Bis zu zehn Akteure stehen gleichzeitig am Start, die Motoren heulen auf und los geht’s. Mit Vollgas donnert das Feld Rad an Rad die Startgerade entlang und erreicht nach etwa 100 Meter die erste Kurve. Wer an dieser Stelle bis zum äußersten auf dem Gaspedal bleibt, hat gute Chancen das Blechknäuel hinter sich zu lassen. Jeder Meter zählt auf den Weg zum Erfolg. Der Crosspilot muss vom Start weg alles aus seinem Boliden rausquetschen.

Etwas ruhiger aber nicht minder interessant ist ein Rundgang durch das Fahrerlager der hier übrigens für Besucher kostenlos ist. Hier erschließt sich dem Betrachter eine völlig andere Perspektive auf die mit viel Herzblut gebauten Unikate. Eine Referenz in Sachen Perfektion stellt beispielsweise der blaue VW Golf Turbo 4x4 des amtierenden Meisters Fabian Hantke oder auch die Buggys des zurzeit führenden in der Europameisterschaft, Bernd Stubbe (DEU) und John Lagodny (LUX), dar. Hier sollte man unbedingt näher hinschauen. Und wer weiß, vielleicht gewährt der ein oder andere Pilot einen Blick hinter die Kulissen.

Die Besucher können sich auf über 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit internationalem Flair freuen. Neben der Deutschen Autocross Meisterschaft wird sich der Drei-Nationen-Cup als Gastverband die Ehre geben. Der „Circuit Soleil“ ist auf allen Tribünen komplett einsehbar und liegt etwa 60 Kilometer von Saarbrücken und Baden-Baden entfernt. Sprachbarrieren braucht der geneigte Zuschauer nicht befürchten, denn man verständigt sich vor Ort auch auf Deutsch.

Samstag geht es ab 8:30 Uhr mit dem Training und den ersten Wertungsläufen los. Am Sonntag stehen ab 7:30 Uhr die Wertungs- und Finalläufe auf dem Programm.

Anzeige
Anbieter

DAV - Deutscher Autocross Verband e.V.
Manfred Rethmann
Wallen-Lienen 23 23
Tel.: +49 (0) 5455 473
Deutschland - 49545 Tecklenburg