Motorsportmarkt www.mediasports.net

Räikkönen verrät: Schnelle Einigung bei Vertrag für 2018

Veröffentlicht am 23.08.2017 in Formel 1

Kimi Räikkönen musste "nicht lange" über seine Vertragsverlängerung bei Ferrari nachdenken - Ob es über 2018 hinaus weitergeht ist aktuell noch völlig offen

Pünktlich zum Ende der Sommerpause ließ Ferrari die Katze aus dem Sack: Kimi Räikkönen wird auch in der Formel-1-Saison 2018 für die Scuderia an den Start gehen. Der Finne erhielt in Maranello einen weiteren Einjahresvertrag. Auf einem Sponsorentermin in Helsinki hat sich Räikkönen nun auch selbst zu Wort gemeldet. "Ich hätte nicht unterschrieben, wenn ich es (das Fahren in der Formel 1; Anm. d. Red.) nicht genießen würde", verrät der Weltmeister von 2007.

Auch im stolzen Alter von mittlerweile fast 38 Jahren hat der Finne den Spaß an der Königsklasse noch immer nicht verloren. "Wir haben erst sehr spät (in der Saison) angefangen, miteinander zu sprechen. Aber wir sind schnell zu einer Einigung gekommen. Ich musste nicht lange darüber nachdenken", schildert Räikkönen die - vermutlich recht kurzen - Vertragsverhandlungen.

Offenbar einigte sich der Finne bereits vor einigen Wochen mit Ferrari. "Ich wusste es bereits seit einiger Zeit", erklärt er im Hinblick auf seinen neuen Vertrag. Bei Ferrari wollte man mit der offiziellen Bekanntgabe aber offenbar noch bis zum Ende der Sommerpause warten. Räikkönen betont außerdem die "gute Zusammenarbeit mit dem Team und den Menschen" in Maranello.

Ob es für ihn auch über 2018 hinaus in der Formel 1 weitergehen wird, lässt er aber zunächst einmal offen. In seinem Alter wolle er die Dinge Saison für Saison angehen. Im Oktober feiert Räikkönen seinen 38. Geburtstag, am Ende der Saison 2019 wäre er also bereits 40 Jahre alt. Mit 37 ist der Ex-Champion bereits jetzt der älteste Pilot im Formel-1-Fahrerfeld. Es folgen Felipe Massa und Fernando Alonso mit je 36 Jahren.

Bild © xpbimages.com
Weitersagen

Anzeige

Kommentare